Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Stiftung Wings of Hope
Liebe Interessierte an der TRAUMAarbeit,

wir freuen uns über die hohe Nachfrage und positive Rückmeldungen zu unserem letzten Vortrag und bieten deshalb unseren kostenlosen Online-Vortrag für Ehrenamtliche, die Geflüchtete aus der Ukraine und anderen Ländern unterstützen, noch einmal an!

"Als ehrenamtliche Helfer:innen Geflüchtete traumasensibel unterstützen und selbst stabil bleiben"

Seit Wochen gibt es einen schrecklichen Krieg in der Ukraine, welcher große Gewalt, Zerstörung, Angst und Verzweiflung über die Menschen bringt. Viele, vor allem Frauen und Kinder, mussten fliehen, um sich in Sicherheit zu bringen. In all dem Schrecken ist es allerdings etwas Besonderes und bewundernswert, wie die Geflüchteten in Europa, so auch in Deutschland, von vielen engagierten, unermüdlichen, ehrenamtlichen Helfer:innen mit Herz begrüßt und unterstützt werden. Sie sind oft die Ersten, die den Menschen begegnen, ihnen das Nötigste reichen, sie auffangen und ihnen ein Stückchen Hoffnung geben. Sie sind auch jene, die hautnah das große Leid, die Angst oder die Benommenheit der Geflüchteten spüren und irgendwie damit umgehen müssen.

Wir möchten Ihnen als Ehrenamtliche durch unser Wissen über Traumata helfen, besser einordnen zu können, was den Geflüchteten jetzt gut tut, was traumatische Erfahrungen in Menschen auslösen, welche Symptome entstehen können und wie sie selbst als Helfer:innen es schaffen, stabil zu bleiben und sich auch ebenfalls Gutes zu tun. Deshalb laden wir ehrenamtliche Helfer:innen zum zweiten Mal am

Donnerstag, 12. Mai 2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr

zu unserem kostenlosen Online-Vortrag herzlich ein. Diese Einladung darf gerne weitergeleitet werden.

Falls Sie persönlich oder jemand, den Sie kennen, Interesse haben, dann melden Sie sich unter diesem Link an. Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Informationen über den Zugang und wie Sie sich zuschalten können.

Referentin ist Regina Miehling, Traumapädagogin der Stiftung Wings of Hope.



Abonnieren Sie unseren Newsletter hier, um weitere Informationen über unsere Arbeit und Fortbildungsangebote zu erhalten. Dieser wird ca. 6 Mal im Jahr verschickt.
Trauma heilen, Frieden stiften, Versöhnung leben.
Wir danken herzlich den Spender:innen und Zuschussgeber:innen,
ohne die unsere Arbeit nicht möglich ist. Weiteres erfahren Sie hier.
Absender der Einladung: Stiftung Wings of Hope Deutschland, Bergmannstraße 46, 80339 München
Tel: 089-50808851 | info@wings-of-hope.de | www.wings-of-hope.de